Kinderheim Fundacion Tio und Fundacion Alinambi

Freiwillige Arbeit in Kinderhilfsprojekten in Ecuador

Du arbeitest  ehrenamtlich im Kinderheim der Fundacion Tio  oder in der Fundacion Alinambi, um sich mit den Kindern zu beschäftigen, mit ihnen zu spielen, zu helfen, sie zu versorgen oder sie zu unterrichten. Beide Kinderheime befinden sich in der Nähe von Sangolqui, ca. 40 km von Quito.

Die Hilfe von Volontären wird hoch geschätzt und von den Gemeinden dringend benötigt! Beide Kinderheime leben von Spenden.   Ein Sprachkurs  (40 Stunden) ist für  die Teilnahme an den Projekten verpflichtend.  Es können keine Plätze ohne Sprachkurse angeboten werden.

Die Arbeit in den Kinderheimen verlangt sehr viel  Eigeninitiative und gutes Organisationstalent. Die Heimleitungen sind oft stark überlastet. Aus diesem Grund mangelt es an oft an Zeit für eine intensive Einarbeitung unserer Volunteers.

Ecuador ist ein Entwicklungsland, in den  Kinderheimen werden selbständig arbeitende " Allrounder " gebraucht!
Volontariat Sprachkurs
Leistung: Spanischsprachkurs mit 20 Stunden Einzelunterricht pro Woche. Dauer: Minimum 2 Wochen.
Wann: Während des Volontariats immer vormittags, montags bis freitags 8.00 Uhr - 12.00 Uhr.
Wo: Der Sprachunterricht findet im Kinderheim statt.
Kosten für den Sprachkurs: USD 236,00 /Woche,  inkl. Reisekosten der Lehrer zum Kinderheim, inkl. Kost & Logis im Kinderheim.
Der Sprachkurs  kann auch vor dem Volontariat belegt werden. Übernachtung  dann in einer Gastfamilie in Quito oder Unterwegs ( Travelling Classroom)